Donnerstag, 29. Januar 2015

Das Basic Stirnband für alle Neulinge :)

Hallo Liebe Leser,

damit ihr euch nicht aufgeschmissen fühlt, weil es in den letzten Tagen nur um Mützen ging, möchte ich euch noch ein ganz einfaches Highlight beibringen.

Ein Stirnband aus drei Strängen, das ihr ganz einfach nachstricken könnt. :)


 
Für ein Strang schlagt ihr 15 Maschen an.

1. Reihe: 15 Maschen rechts
2. Reihe : 15 Maschen links

Daraus erhaltet ihr ein "glatt rechts" Muster.
Irritiert euch nicht daran, dass sich die Seiten einrollen. Das ist so gewollt. ;)

Dies wiederholt ihr solange bis ihr euren Kopfumfang erreicht habt.
Errechnen könnt ihr dies ebenfals mit der Maschenprobe.
Danach kettet ihr die Maschen ab, indem ihr eine Masche normal rechts strickt, eine weitere Masche  ebenfalls rechts strickt und die erst abgestrickte Masche über die neuen Masche zieht.

Ihr strickt insgesamt drei Stränge. :)

Diese drei Stränge flechtet ihr wie ein Zopf und vernäht die Ende zusammen.
Am besten klappt es wenn ihr die drei Stränge mit einer Sicherheitsnadel am Ende zusammenführt.  

Uns so wird euer Wunderbares Stirnband aussehen :).




Wenn ihr zu diesem Projekt Fragen habt, gerne als Kommentar oder per Email, ich beantworte jede Frage immer gerne :)

Lg Kati

Kommentare:

  1. Hallo Kati,
    was für eine schöne Idee. Habe meiner Tochter zum Nikolaus Handschuhe gestrickt, da ist noch Wolle übrig. Jetzt weiß ich was ich daraus nadeln kann *freu*. Vielen Dank für den Tipp.

    Einen angenehmen Tag mit schönen Erlebnissen wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Uschi,
      ja das ist natürlich eine Super Idee mit deiner Wolle. :) Das werde ich mir für meine nächsten Wollreste auch auf die Fahne schreiben ;). Und davon habe ich noch einiges hier liegen :D.
      Wünsch dir viel Spass beim nachstricken. :)
      Lieben Gruß
      Kati

      Löschen
  2. Huhu meine Liebe,
    dazu hatte ich mir heute auch ein engl. YT Video angeschaut, allerdings wurde das dort total kompliziert mit Sicherheitsnadeln mit einem Strang gemacht!
    Ich denke diese Variante wird für mich als Anfänger dann doch wesentlich einfacher sein!
    Fragen zum Abketten etc. folgen heute Abend! ;)
    Fühl dich gedrückt!
    <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe Steffi,
      Es geht natürlich auch kompliziert ;). Aber auf kompliziert stehe ich nicht so :D.
      Das Abketten werde ich ebenfalls noch hier im Blog aufnehmen ;).
      Lieben Gruß

      Löschen