Freitag, 23. Januar 2015

Die linke Masche :)

Nachdem ihr jetzt die rechte Masche hoffe ich gut geübt habt, kommt hier die Erklärung der linke Maschen. :)

Die linke Masche ist das Gegenspiel der rechten Maschen, man spricht auch von "verkehrten Maschen".

Der Arbeitsfaden liegt bei der rechten Masche hinter der Nadel. Da die linke Masche das Gegenspiel ist, liegt der Arbeitsfaden jetzt vor der Stricknadel.


Du stichst demnach von rechts in die Masche ein und hast den Arbeitsfaden jetzt ebenfalls vor der rechten Stricknadel liegen. 


 Hole dir nun den Arbeitsfaden und schlinge ihn um die Nadel. 







Ziehe diese Schlinge rechts hinter der Nadel durch die Masche und lass die Masche auf die rechte Nadel gleiten. 


Beginne wieder mit dem ersten Schritt.




Super jetzt kannst du schon die linke Maschen.


Wenn du nun in der Hinrunde die rechten Maschen übst, kannst du in der Rückrunde die linken Maschen üben. ;)

Das Muster das du dann gestrickt hast nennt man " glatt rechts" und das sieht so aus.



Ich wünsche euch damit jetzt viel Erfolg mit euren linken Maschen. 

Wenn ihr noch weitere Fragen dazu habt, immer gerne her damit :)

Lieben Gruß
Kati




Kommentare:

  1. Richtig super erklärt! Ich mach mich dann mal ans üben :)

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
  2. Hey Kasia,
    das freut mich das es verständlich erklärt ist. Viel Spass beim üben ;)

    AntwortenLöschen