Samstag, 24. Januar 2015

Die Maschenprobe :)


Hallo ihr Lieben,
da ihr für eure Projekte eine Maschenprobe anfertigen solltet hier eine Erklärung. 


Ihr schlagt 10 Maschen an und strickt euer gewünschtes Muster ingesamt 5 cm hoch. 
Dabei ist sehr wichtig, dass auch die Maschenprobe mit dem Muster gestrickt wird, das auch das geplante Strickwerk haben soll. 

Wenn ihr die 5 cm hoch gestrickt habt, messt ihr wie viel cm die 10 Maschen ergeben. 
Dazu legt ihr die Maschenprobe auf eine glatte Fläche, ohne das daran gezogen oder gedrückt wird.

Außer bei Mützen, da sich die Mütze am Kopf dehnt.

Nehmen wir mal an das bei eurem Strickstück 10 Maschen  = 15 cm sind. 
Damit könnt ihr schon einiges errechnen. :)

Wenn ihr eueren Schal oder eure Mütze in einer bestimmten Breite oder Kopfumfang stricken wollt reicht diese Angabe bereits aus.

Ihr wollt den Schal 60 cm breit stricken.

So rechnet ihr das aus:


Demnach müsst ihr 40 Maschen anschlagen. :)

Auf die gleiche Weise könnt ihr euch die Höhe ausrechnen.


Viel Spass damit und wenn ihr Fragen haben solltet, beantworte ich euch diese gerne.

Lieben Gruß
Kati

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen