Freitag, 23. Januar 2015

Die rechte Masche :)

So nachdem ihr den Maschenanschlag erfolgreich hinbekommen habt, kommt auch schon die Rechte Masche. Rechte Maschen nennt man auch glatte Maschen und sind die meistverwendesten Maschen in Strickmustern.


Nachdem ihr eure Maschen angeschlagen habt könnt ihr jetzt diese Arbeitsschritte befolgen. 

Jetzt hälst du bereits die Nadeln und den Arbeitsfaden richtig in deinen Händen.


Du stichst von vorne links in die erste Masche ein,







 
 
Super du hast deine ersten rechten Maschen gestrickt.
Danach wird die Stricknadel gewendet und eine neue Reihe rechter Maschen gestrickt. Um ein Gefühl für rechte Maschen zu erhalten stricke dir doch ein Schal. Damit bekommst du auch ein Gefühl für die richtige Spannung des Arbeitsfadens. 
Wenn du ein paar Reihen gestrickt hast wirst du schnell erkennen, dass die gestrickte Maschen auf der Vorderseite ein V bilden. Auf der Rückseite erkennst du kleine Knötchen. Diese nennt man auch "kraus" 
So sah mein erster Schal aus.
Ich wünsche euch damit jetzt viel Erfolg mit euren rechten Maschen.
Wenn ihr noch weitere Fragen dazuhabt, immer gerne her damit. :)
Lieben Gruß
Kati



Der linke Zeigefinger mit dem Arbeitsfaden ist ca 5 cm von der Stricknadel entfernt, damit der Arbeitsfaden gespannt ist. Den Arbeitfaden wickelst du wie beim Maschenanschlag -ohne Daumenschlinge- um die Finger der linken Hand. 



Jetzt wendet ihr die Nadel mit der rechten Hand um und lege sie in die linke Hand. Die zuletzt angeschlagene Masche zeigt nun nach vorne zur Spitze deines linken Zeigefinger. Das Fadenende, das unten aus der letzte Masche zu sehen ist wird zum stricken nicht mehr benötigt.






Nun holst du dir den Arbeitsfaden, der zum Zeigefinger führt von vorne nach hinten um die Nadel. Der linke Zeigefinger hilft dir dabei, den Faden mit der Stricknadel einzufangen.

Holen dir den Arbeitsfaden durch die Masche 


und lass die Masche auf die linke Masche gleiten.


Beginne wieder damit, dass du von vorne links in die Masche einstichst und wiederhole die anderen Schritte.



Noch ein kleiner Tip: Wenn ihr eine Masche rechts strickt , dann ist sie von hinten betrachtet eine linke Masche ;)









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen