Sonntag, 25. Januar 2015

Eine weitere Mütze mit euren erlernten Basics :)

Hallo liebe Leser,

Da gestern meine Mütze bei den Lesern meines Blogs so gut angekommen ist, hier eine weitere Mütze die ihr mit euren Basics super einfach nachstricken könnt. 

Zuerst fertigt ihr eure Maschenprobe an. 

Für die Maschenprobe die ihr mit 16 Maschen anschlagt solltet, strickt ihr wie folgt.

1 Reihe : *4 M re, 4 M li ab* bis zum Schluss der Reihe wiederholen.
2. Reihe: *4 M li, 4 M re ab *bis zum Schluss der Reihe wiederholen.

Reihe 1-2 wiederholen bis ihr ungefähr 5 cm Höhe erreicht habt.

Damit könnt ihr eure Maschenprobe auf den gewünschten Kopfumfang ausrechnen. 

Für die Müze benötigt ihr ein Nadelspiel.
Wenn ihr mit einer Rundstricknadel stricken wollt, könnt ihr dieses Muster ebenfalls stricken.

Ich erkläre es hier mit einem Nadelspiel. 


 Für das Muster muss die Maschenanzahl teilbar durch 8 sein.

- D.h. wenn ihr eine Zahl bei eurer Maschenprobe ausgerechnet habt, die nicht teilbar durch 8 ist, würde ich euch empfehlen auf die nächst kleinere Zahl zu nehmen, die durch 8 teilbar ist.- 

Das Grundmuster ist wie folgt zu stricken.

Schlagt die ausgerechnete Maschenanzahl auf eine Nadel an.
Maschen gleichmäßig auf 4 Nadeln des Nadelspiels verteilen.


Dann habt ihr so ein Viereck, 
was noch kein geschlossenes Viereck ergibt. ;)


 Als erstes muss die Runde oder auch Viereck geschlossen werden.

Schließt das Viereck mit 1 M rechts.
(achtet darauf das der Maschenanschlag unten und die Maschenschlaufen oben sind!)

Damit ist die "Runde" -ich nenne es immer Viereck- geschlossen.



Und hier das Muster für die Mütze:

 1. Runde: 3 M re (da ich bereits eine rechte Masche gestrickt habt), 
4 M li, *4 M re, 4 M li, 
ab * stets wiederholen.




Bei 18 cm Gesamthöhe fang ihr die Abnahmen an 
(d.h. ihr strickt zwei Maschen einfach zusammen). 

Die Abnahme fang ihr in jeder Links-Rippe (d.h. in jeder 4 M li) mit 1 M abnehmen an.
In folgenden 4. Runden erneut in jeder Links-Rippe 1 M abnehmen.
In folgenden 3. Runde erneut in jeder Links-Rippe 1 M abnehmen.
In der folgenden 2. Runde die erste Masche jeder Rechts-Rippe mit der verbliebenen links Masche zusammenstricken.
In der letzten Runde strickt ihr stets 2 M rechts zusammen.

Die restlichen Maschen zieht ihr mit dem Faden zusammen.

Und hier sieht ihr wie sie fertig aussieht. 


Wenn ihr dazu noch Fragen haben solltet -gerne auch als Kommentar- beantworte ich sie immer wieder gerne.

Viel spass beim nachstricken
Kati

Kommentare:

  1. Hallo Kati,
    ich habe mich gefreut, dass du nicht nur bei mir reingeschaut, sondern auch noch ein paar Worte dagelassen hast. Nun komme ich vorbei um dich kennenzulernen.
    Wie ich sehe, verbindet uns ein gemeinsames Hobby *zwinker*. Schön.
    Als ich jung war und stricken gelernt habe gab es noch kein Internet. Ein wenig habe ich es im Handarbeitsunterricht gelernt (gibt es das heute noch???) und ganz viel von meiner Mutter, die eine begnadete Strickerin war. Auch das Nähen hat sie mir beigebracht. Nach einer sehr langen Pause habe ich nun wieder damit angefangen und merke wie gut es mir tut. Es ist unheimlich schön so ein neues selber angefertigtes Stück wachsen und gedeihen zu sehen. Und wenn es mal nicht so wird wie man sich das vorgestellt hat, wird es wieder aufgetrennt und man probierte es noch einmal.
    Ich finde es toll, was für eine Mühe du dir machst um anderen beim Strickenlernen zu helfen.
    Wünsche dir noch viel Freude an deinem Tun und gaaaanz viele interessierte Lernwillige.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uschi, danke für die lieben Worte. Sie tun immer gut bei dem was man macht :) Wir haben sogar zwei Gemeinsamkeiten ;) du hast ebenfalls Katzen :) Sie mögen deine Wolle bestimmt genau so wie wir beide. ;) Ein Handarbeitsunterricht hatte ich vor 14 Jahren nicht in der Schule. Meine Freundin hat es mir beigebracht. :) und ich möchte mein gewonnenes Wissen an "Neulinge" weitergeben. Stricken liegt nämlich im Moment richtig im Trend. Sehe oft noch jüngere im Strickladen und einiger der Männerwelt lassen sich mittlerweile auch begeistern :)
    Ich wünsche dir auch noch ganz viel Spass mit deinem Blog und ich werde öfters bei dir vorbeischauen :)

    Ganz liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  3. Wow Kati, die Mütze sieht echt super aus, die Farben sind Klasse. So eine muss ich unbedingt auch mal Stricken :)

    Liebe Grüße
    Sidney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo sidney die Wolle ist von LanaGrossa (meine Lieblingshersteller ;) ). Von der Serie gibt es richtig viele tolle Farben.

      Löschen
  4. Was für eine super Seite.
    Ich habe nur eine Frage. Woher weiß ich, wie hoch ich die Mützen stricken muss, bis zur Abnahme? Würde gerne für meine Kinder welche machen, aber da ist der Kopf ja deutlich kleiner, als bei Erwachsenen.

    Lieben Gruss :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Buechermaus82, Auf Anhieb würde ich jetzt auf 12-15 cm tippen. Du kannst jedoch die halbfertige Mütze auch deinen Kindern anziehen, dann sieht man ungefähr wie hoch sie gestrickt werden müsste. So habe ich es zumindest am Anfang gemacht.
      Lieben Gruß
      Kati

      Löschen