Freitag, 4. Dezember 2015

Boden Pouf

Hallo meine Lieben,
da der erratene Schal noch etwas auf sich warten lässt werde ich in den nächsten Tagen kostenlose Anleitungen aus dem World Wide Web präsentieren. 
Boden-Pouf in Rippenca. 55 cm ø, ca. 25 cm hoch
Material:
Lana Grossa-Qualität „Ambiente”(70% Schurwolle (Merino extrafine), 30% (Baby) Alpaka,LL = ca. 40 m/50 g):
je ca.600 g Erika (f.10)und Grau (fb. 2);
je 1 Rundstricknadel Nr. 7, 100, 80, 60 und 40 cm lang;
1 rundes Kisseninlett VARIO mit Schaumstoffflocken, Art. 15005, 70 cm ø über Kissenwelt.de.
Rippen:
2 M rechts, 2 M links im Wechsel stricken.
Maschenprobe:
9 M und 16 Runden
Rippen mit Nadel Nr. 7 = 10 x 10 cm.
Ausführung:
Pro Farbe 1 Modell str. Mit dem Seiten- und oberteil beginnen. Dafür mit der langen Rundnadel 160 M anschlagen. Rippen in Rd stricken.
Nach 29 cm = in der 47. Runde ab Anschlag jeweils die 2 li M li zusammenstricken= 120 M und auf die nächst kürzere Rundnadel wechseln.
In 48. – 57. Runde die M stricken, wie sie erscheinen.
In der 58. Rd jede 2. re M wie zum Rechts str. abheben, die linke M stets rechts str. und die abgehobene M darüber ziehen = 80 M.
Wieder auf die nächst kürzere Rundnadel wechseln.
In 59. – 67. Rd wieder Rippen wie am Anfang stricken.
In der 68. Runde jeweils die 2 li M li zusstr. = 60 M und auf die kurze Rundnadel wechseln.
In der 69. –72. Runde die M stricken, wie sie erscheinen.
In der 73. Rd wie in 58. Rd stricken und M abnehmen. = 40 M.
In der 74. Runde fortl. je 2 M überzogen zusammenstr. [= 1 M wie zum Rechtsstr.abh., die folg. M re str. und die abgehobene M darüber ziehen] = 20 M. Diese restl. 20 M mit dem Fadenende zusammenziehen, auf die Innenseite ziehen und gut vernähen.
Boden:
mit der langen Rundnadel aus dem Anschlagrand 160 M auffassen und 1 Rd Rippen str., sowie die M erscheinen. Dann gleich ab 47. – 74. Rd wie am Oberteil beschrieben weiterarbeiten, dabei bevor die 73. Rd begonnen wird, die 60 M auf 2 Nd. verteilen und das Inlett in das Strickteil hineinstecken. Dann die 73. und 74. Rd mit „eingestecktem“ Inlett beenden.
Ausarbeiten:
Die restl. 20 M mit dem Fadenende zusammenziehen. Endfaden sorgfältig vernähen.
Hier könnt ihr euch die Orginalanleitung als PDF runterladen.
Viel Spass Kati

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen